1.5.2007: Der Hafenmeister von Stahlbrode

Hallo ihr lieben Teuti´s,

es gibt nicht nur gestresste Hafenmeister!
 

Beim Ansegeln im Jahr 2007: Crew-Wechsel im Hafen von Stahlbrode. Das Wetter an diesem, wie auch schon an den anderen Tagen, war sonnig und warm.

Es war der 1. Mai und die Ablösung nach einer ruhigen Fahrt gegen 14h vor Ort.

Jetzt ging es los!

  • Die (Klamotten von Crew 1) standen schon auf der Pier.
  • Kofferraum auf, alles raus.
  • Die (Klamotten von Crew 2) standen jetzt auch auf der Pier.

Crew-Wechsel
War da eigentlich auch Kleidung oder sowas bei...?

Die Auto´s schnell wieder beladen!!  Küsschen hier - Küsschen da, alles klasse und wunderbar.

Ruck-zuck ins Auto und weg.

Da war es passiert!

Ein Auto fuhr ohne seine Papiere davon. Ein paar Tage später wollte es auch noch in Urlaub fahren, aber ohne Papiere? Das geht doch nicht, was nun tun?

Da kam der Hafenmeister; welch ein Glück.

Wir erzählten ihm unser Missgeschick. Er bot uns spontan seine Hilfe an, am anderen Tag mit uns in den nächsten Ort ca. 6 km zur Post zu fahren, um die Papiere per Einschreiben ab zu schicken.

Wir bedanken uns hiermit noch einmal bei dem höflichen und hilfsbereiten Hafenmeister vom Stahlbroder Hafen!

Vielen Dank - die Crew von der SARAFINA

Der Hafenmeister rettete die Situtation!
 Der Hafenmeister rettete die Situtation!